FAQs zu Kanzlei-Everywhere

1. Wie funktioniert die Cloud-Technik

Im Gegensatz zur klassischen Technik steht der Server nicht in Ihrer Kanzlei, sondern in unserem Rechenzentrum. Und statt über das lokale Netzwerk wird die Verbindung zum Server über das Internet hergestellt.

2. Was geschieht im Fall einer Störung

Weil die Server in unserem Rechenzentrum stehen, können Störungen gleich vorort im Rechenzentrum behoben werden. Es braucht also niemand mehr zu Ihnen in die Kanzlei zu fahren.

3. Was passiert wenn der Server ausfällt

Jeder Server besitzt ein synchron gespiegeltes Double. Deshalb sind die Daten immer doppelt vorhanden. Bei Ausfall des Servers wird automatisch auf sein Double umgeschaltet.

4. Wie wird die Wartung durchgeführt

Jede Nacht wird ein Backup der verschlüsselten Daten auf mehreren Servern abgelegt. Mit einem Rollback von über 3 Monaten. Im Anschluss daran erfolgt die Reorganisation der Datenbank.

5. Wie werden unsere Daten geschützt

Mit vier Keys: [Key1] zum Passieren der Firewall und [Key2] für den Zugang zu Ihrer Private-Cloud sind in Ihrer Start-App hinterlegt, [Key3] für die Datenbank bleibt auf Ihren Kanzleirechnern, [Key4] ist in die Start-App einzugeben.

6. Gibt es eine Webakte für Mandaten

Mit Akte 24 verfügen wir über eine Webakte für Mandanten. Wir haben die Funktion deaktiviert, denn Webakten mit externem Zugang entsprechen rechtlich und sicherheitstechnisch nicht unserer strengen Compliance.

7. Wie stabil läuft Kanzlei-Everywhere

Neben Kanzlei-Everywhere haben wir mit Online-Mahn-Profi ein weiteres Cloud-Produkt für Firmen im Angebot. Die Startphase 2016 wurde intensiv zur Optimierung genutzt. Seitdem laufen beide Produkte wie ein Schweizer Uhrwerk.

8. Wie schnell läuft Kanzlei-Everywhere

Für den schnellen Datentransfer nutzen wir ein [1] schnelles Datacenter, [2] Modularität, [3] Kompression und [4] Caching. Sie merken keinen Unterschied zu einer lokalen Installation, selbst unterwegs mit LTE.

9. Wie kommen wir zu Ihrer Software

Sie erhalten von uns Ihre Start-App, die Sie auf Ihren Rechnern ablegen. Diese stellt die Verbindung zu Ihrer Private Cloud her und startet das Hauptmenü. Jetzt arbeiten Sie mit Kanzlei-Everywhere wie mit einer ganz normalen Software.

10. Welche Ausstattung ist erforderlich

[1] Rechner idealerweise mit Touchscreen, [2] Windows 10 mit 64 Bit, denn Kanzlei-Everywhere ist eine schnelle 64 Bit Software, [3] Microsoft-Office mit Word und Excel, [4] Internet ab 25 MBit/s im Down- und 10 MBit/s im Upload, mobil genügt LTE.

11. Kanzlei-Everywhere auf dem Handy

Die ersten Windows-10-Notebooks mit Smartphone-Prozessor stehen schon ante Portas, Windows-10-Handys werden bald folgen. Auf beiden läuft Kanzlei-Everywhere native als Vollversion und überall.

12. Kanzlei-Everywhere vs Mitbewerber

Während wir Ihnen mit unserer Cloud-Lösung bereits eine Neuentwicklung der 4. Generation bieten, sind viele Konkurrenzprodukte den Masken nach noch aus dem letzten Jahrhundert. Innovation vs History.

Protect your Data

Mit Kanzlei-Everywhere übertreffen Sie die EU-DSGVO