FAQs zu Kanzlei-Everywhere

1. Wie funktioniert die Cloud-Technik

Im Gegensatz zur klassischen Technik steht Ihr Server nicht in Ihrer Kanzlei, sondern im Rechenzentrum Ihres Hosters. Und statt über das lokale Netzwerk wird die Verbindung zum Server über das Internet hergestellt.

2. Was passiert wenn mein Server ausfällt

Ihr Hoster stellt die Verfügbarkeit Ihres Servers innerhalb kurzer Zeit wieder her, denn die Ersatzteile sind vorort eingelagert. Die meisten Hoster garantieren Ausfallzeiten unter 5 Stunden pro Jahr.

3. Vollservice oder Service in Eigenregie

Beim optionalen Vollservice werden Daten, Schreiben und Post täglich in verschlüsselter Form auf mehreren Servern gesichert. Nachts erfolgt die Reorganisation, gegebenenfalls werden Updates eingespielt. All das können Sie auch in Eigenregie erledigen.

4. Wie werden unsere Daten geschützt

Mit PIN und mehreren Schlüsseln: Die [PIN] geben Sie in die Start-App ein. [KEY1] zum Passieren der Firewall und [KEY2] zu Ihrem Server hinterlegen wir in Ihrer Start-App. [KEY3] für Datenbank, Schreiben und Post bleibt auf Ihren Kanzleirechnern.

5. Gibt es eine Webakte für Mandaten

Mit Akte 24 verfügen wir über eine Webakte für Mandanten. Wir haben die Funktion deaktiviert, denn Webakten mit externem Zugang entsprechen rechtlich und sicherheitstechnisch nicht unserer strengen Compliance.

6. Wie stabil läuft Kanzlei-Everywhere

Neben Kanzlei-Everywhere haben wir mit Online-Mahn-Profi ein weiteres Cloud-Produkt für Firmen im Angebot. Die Startphase 2016 wurde intensiv zur Optimierung genutzt. Seitdem laufen beide Produkte wie ein Schweizer Uhrwerk.

7. Wie schnell läuft Kanzlei-Everywhere

Für den schnellen Datentransfer nutzen wir ein [1] schnelles Datacenter, [2] Modularität, [3] Kompression und [4] Caching. Sie merken keinen Unterschied zu einer lokalen Installation, selbst unterwegs mit LTE.

8. Wie kommen wir zu Ihrer Software

Sie erhalten von uns Ihre Start-App, die Sie auf Ihren Rechnern ablegen. Diese stellt die Verbindung zu Ihrem Server her und startet das Hauptmenü. Jetzt arbeiten Sie mit Kanzlei-Everywhere wie mit einer ganz normalen Software.

9. Welche Ausstattung ist erforderlich

[1] Rechner idealerweise mit Touchscreen, [2] Windows 10 mit 64 Bit, denn Kanzlei-Everywhere ist eine schnelle 64 Bit Software, [3] Microsoft-Office mit Word und Excel, [4] Internet ab 25 MBit/s im Down- und 10 MBit/s im Upload, mobil genügt LTE.

10. Kanzlei-Everywhere auf dem Handy

Die ersten Windows-10-Notebooks mit Smartphone-Prozessor stehen schon ante Portas, Windows-10-Handys werden bald folgen. Auf beiden läuft Kanzlei-Everywhere native als Vollversion und überall.

11. Kanzlei-Everywhere vs Mitbewerber

Während unsere Cloud-Lösung mit Touchoberfläche bereits eine Neuentwicklung der fünften Generation darstellt, sind viele Konkurrenzprodukte technisch veraltert und bieten ohne Verschlüsselung auch keinen Datenschutz.

Protect your Data

Mit Kanzlei-Everywhere übertreffen Sie die EU-DSGVO